by Fishel Rabinowicz
Locarno, Switzerland

Tel. +41 91 751 60 10
00010
RU | EN | IT | DE


Künstlerbiographie



Jugend
Fishel Rabinowicz wurde 1924 in Sosnowiec (Polen) in eine traditionelle jüdische Familie als drittes von zehn Kindern geboren. Der Kriegsausbruch hat sein Leben und das seiner Familie nachhaltig verändert. Nach der Einnahme von Polen durch die deutschen Truppen im September 1939 musste er sein Studium unterbrechen, da der Unterricht für Juden verboten war. Er half seiner Familie mit Arbeiten zu überleben, dies durch die Produktion von Seife.

Verfolgung
Auch er wurde ein Opfer des damals herrschenden Rassenwahns. Glücklicherweise überlebte er den Krieg in diversen Konzentrationslagern.

Neue Heimat
Kam nach Ende des Krieges 1947 in die Schweiz und war als Graphiker und Dekorateur tätig! 1955 Umzug nach Locarno, wo Rabinowicz auch heute noch wohnt und künstlerisch tätig ist. Rabinowicz ist verheiratet mit Henny und hat einen Sohn der 2004 nach Israel ausgewandert ist.

Sein Wirken
Seit seiner Pensionierung steht sein künstlerisches Schaffen im Vordergrund. Mit seinen Werken will er die Kultur und Tradition des Judentums, seiner versunkenen Welt, in der Erinnerung aufleben lassen und dem Publikum zur Darstellung bringen.

Die Technik
Die angewendete Technik nennt sich "Papercuts" eine alte, osteuropäische Machart von Bildern und bedient sich der Gematria und Geometrie.


Web Umsetzung und Design